Tanja Reiter - Das bin ich!

Unverbesserliche Optimistin. Verbinderin von scheinbar Getrenntem. Felsenfeste Halt- und Strukturgeberin.

Leidenschaftliche Zuhörerin & dabei Schätze-Bergerin, Hinter-die-Kulissen-Blickerin und ICH-Entdeckerin.

Mutter, der umwerfendsten Tochter auf der ganzen Welt, die mich vor allem lehrt im Augenblick zu sein und mich dann ganz auf das einzulassen, was da ist.

Unternehmensberaterin, Business Coach, Lebens- und Sozialberaterin, Existenzanalytisch-logotherapeutische Beraterin.

m 100

Meine eigene Geschichte oder wie es kam...

Meine klassische Karriere begann 2003 in der Strategy- und Changeberatung eines amerikanischen IT-Konzerns. Von insgesamt neun lehrreichen Jahr verbrachte ich vier im Vertrieb für meinen absoluten Lieblingskunden im Finanzsektor, der mich schließlich 2011 zu sich holte. Als Vertriebsleiterin mit kleiner, aber feiner Führungsverantwortung war ich soweit zufrieden und angekommen. Was mich allerdings zunehmend beschäftigte war die Sinnfrage in dem unternehmerischen Kontext in dem ich arbeitete. So kreuzte die Existenzanalyse meinen Weg und ich begann mich – zunächst aus Eigeninteresse – in Beratung und Coaching weiterzubilden. Schnell war mir klar, dass das der Anfang von etwas Größerem sein würde. Als ich 2013 in Karenz ging, habe mich bewusst gegen die Rückkehr in meinen alten Job entschieden. Mir war klar, dass es mich zerreißen würde, wollte ich meinem Verständnis nach eine „gute“ Mutter und „gut“ in meinem Job sein. Parallel dazu gründete ich - kurz vor der Geburt meiner Tochter - mein eigenes Unternehmen und arbeite seither mit Menschen unterschiedlicher Branchen, die in einem Veränderungsprozess stecken. So entstand über die Jahre des Lernens und Zuhörens auch eine meiner Kernmethoden, der Ich-Faktor.